Unternehmensfinanzierung und staatliche Zuschüsse bei Selbstständigkeit

Ein Start-up braucht Geld! Das ist eine gültige, einfache Aussage, oder? Aber woher kommt das Geld? Nun, zunächst einmal gibt es organisches und anorganisches Wachstum. Organisches Wachstum (Bootstrapping) erklärt die Prozesse der Unternehmensgründung ohne Fremdfinanzierung. Grundsätzlich unterstützt der Gründer das gesamte Unternehmen mit seinem Privatvermögen und seinen Ersparnissen. Dies funktioniert auch in der Regel oft recht gut, wenn der Gründer den finanziellen Puffer besitzt, bis das Unternehmen eine besondere Phase erreicht, in der es größere Summen von externen Investoren benötigt. In solchen Fällen kann eine Vielzahl von externen Finanzierungen sinnvoll sein. Für die Seed-Phase (Startphase nach der Gründung) und alles in den späteren Phasen (Serie A, B, etc.) sind wir persönlich der Meinung, dass Risikokapitalgesellschaften ein großes Kapital sein können.

Staatliche Zuschüsse und Anreize für Existenzgründer

Die Bundesregierung stellt Zuschüsse und Anreize für bestimmte Zielgruppen und Projekte zur Verfügung. So können beispielsweise Menschen, die ein Unternehmen als Ausweg aus der Arbeitslosigkeit gründen wollen, einen Starthilfezuschuss der Bundesagentur für Arbeit erhalten. Menschen, die über die Gründung eines Unternehmens und neue Start-ups nachdenken, können auch die Vorteile von staatlich unterstützten Coaching-Programmen nutzen

Starthilfe

Die Gründungsförderung ist eine Ermessensförderung, die in zwei Phasen von der Bundesagentur für Arbeit gewährt wird. In den ersten sechs Monaten erhalten Existenzgründer einen monatlichen Zuschuss in Höhe ihres letzten Arbeitslosengeldes zur Sicherung ihrer Lebensgrundlage sowie 300 Euro für die Sozialversicherung. Die 300 Euro für die Sozialversicherung können dann für weitere neun Monate gewährt werden, wenn eine intensive Vollzeitbeschäftigung nachgewiesen werden kann. Die Berechtigung für diese Förderung ist in einem umfangreichen Kriterienkatalog festgelegt. So müssen Existenzgründer zum Zeitpunkt des Antrags auf Gewährung des Zuschusses beispielsweise für mindestens weitere 150 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld haben. Sie müssen auch die Durchführbarkeit ihres Businessplans überprüfen lassen und nachweisen, dass sie über die Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die sie für die Ausübung einer selbständigen Tätigkeit benötigen. Ein direkter Wechsel von der bezahlten Beschäftigung in die staatlich geförderte Selbständigkeit ist nicht möglich. Das Stipendium ist nur für Vollzeitaktivitäten verfügbar.

Wiedereingliederungsleistung

Die Wiedereingliederungsleistung ist eine Form der Unterstützung bedürftiger Personen, die Arbeitslosenunterstützung erhalten („ALG II“). Sie soll ihnen helfen, in die (Vollzeit-)Selbständigkeit zu gelangen oder eine abhängige Beschäftigung wieder aufzunehmen. Die Höhe der Leistung richtet sich nach der Dauer der Arbeitslosigkeit und der Größe des abhängigen Haushalts des Antragstellers. Sie wird für maximal 24 Monate zur Verfügung gestellt. Für die Beschaffung von Material, das für die Ausübung einer selbständigen Tätigkeit benötigt wird, können zusätzliche Darlehen und Zuschüsse bis zu einem Höchstbetrag von 5.000 EUR bereitgestellt werden. Der Antrag auf Wiedereingliederungsleistung ist vor Aufnahme der selbständigen Erwerbstätigkeit bei der örtlichen Arbeitsagentur einzureichen.

Sonstige Subventionen

Eine Reihe weiterer Zuschüsse und Subventionen (wie EXIST, FLÜGGE, BayTOU, SIGNO-Sponsoring für KMU, Innovationsgutscheine für KMU und Erasmus für Jungunternehmer) werden von den nationalen und regionalen Regierungen sowie von der EU bereitgestellt. In der Förderdatenbank des Bundeswirtschaftsministeriums unter www.foerderdatenbank.de können die verschiedenen Möglichkeiten recherchiert werden.

Öffentliche Kredite

Die gesamte öffentliche Finanzhilfe wird über „Hausbanken“ ausgezahlt: Existenzgründer können keine Kredite direkt bei öffentlichen Geldgebern erhalten, sondern nur über ein reguläres Finanzinstitut ihrer Wahl. Anträge auf ein Darlehen müssen immer vor Beginn des zu finanzierenden Projekts gestellt werden.

Öffentliche Kredite bieten in der Regel sehr attraktive Konditionen, d.h. niedrige Zinsen, lange Laufzeiten, anfängliche tilgungsfreie Zeiten und die Möglichkeit, von der Haftung befreit zu werden.

LfA Förderbank Bayern

Die LfA Förderbank Bayern ist eine vom Freistaat Bayern betriebene Spezialbank. Ihr Ziel ist es, eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in Bayern zu fördern. In dieser Funktion stellt die LfA langfristige, zinsgünstige Kredite, Ausfallbürgschaften, Haftungsfreistellungen, sonstige Bürgschaften und Investitionskapital für Existenzgründer und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zur Verfügung.

KfW Bankengruppe

Bundesweit unterstützt die KfW KMU, Unternehmer, Freiberufler und Start-ups mit Krediten, nachrangigen Darlehen, Investitionskapital und Beratung. Die finanzielle Unterstützung reicht von der Anschubfinanzierung bis zu 100.000 Euro, die speziell auf die Bedürfnisse von Start-ups und jungen Unternehmen zugeschnitten ist, bis hin zu Investitionskapital in Millionenhöhe. In diesem Zusammenhang konzentriert sich die KfW vor allem auf die Finanzierung von Unternehmensgründungen, Investitionen und Innovationen.

Mikrofinanzierung

Wo traditionelle Bankkredite nicht im Rahmen Ihrer Geschäftstätigkeit stehen, kann die Mikrofinanzierung eine sinnvolle Alternative sein.

Mikrofinanz eignet sich für kleinere Kreditvolumina, kann aber bei vollständiger Rückzahlung des Kapitals auf maximal 20.000 EUR erhöht werden. Mikrofinanzlösungen sind über akkreditierte Mikrofinanzorganisationen zugänglich.

Diese Organisationen treffen sich persönlich mit Kreditnehmern, beraten sie persönlich und empfehlen der GLS Bank, ihren Antrag zu genehmigen. Ein eigens vom Bund aufgelegter Mikrokreditfonds bietet der GLS Bank ein Sicherheitsnetz bei Kreditausfällen. Effektivzinssätze und Standardkonditionen sind für ganz Deutschland einheitlich. Darüber hinaus entscheiden die Mikrofinanzorganisationen jedoch selbst, was die Antragsteller von Wertpapierdarlehen zu leisten haben, da sie die Rechnung für notleidende Kredite bezahlen müssen.

Potenzial nutzen

flexibles individuelles 1:1 coaching mit erfahrenden Coaches

Profetieren Sie von Existenzgründercoaching bei der Wistor GmbH, so vermeiden Sie Gründungsfehler direkt von der Gründung. Kostenloses Einzelcoaching für Gründer mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Jetzt unverbindliches Erstgespräch

zum individuellen Nutzen des jeweiligen Coachingprogramms vereinbaren:

  • Gründercoaching
  • Karriere-Coaching
  • Führungskräfte Coaching
  • Life Coaching
image/svg+xml
Zertifizierter Bildungsträger

Profitieren sie jetzt von unserer über 15 jährigen Praxiserfahrung

Jetzt unverbindliches Erstgespräch

zum individuellen Nutzen des jeweiligen Coachingprogramms vereinbaren:

Arrange an Initial Meeting Now

for the individual benefit of the respective coaching program:

  • Founder Coaching
  • Career Coaching
  • Executive Coaching
  • Life Coaching
image/svg+xml

Certified Educational Institution

Benefit now from our more than 15 years of practical experience

Arrange an Initial Meeting Now

for the individual benefit of the respective coaching program: